News !!!

In unserem ersten Longline Set " Pure " haben wir unser Augenmerk auf Einfachheit und Purismus gelegt. Daher der Name  "Pure".

Ermutigt wurden wir durch den Zuspruch einiger Longliner und vielen Nachfragen, warum wir denn kein " richtiges" Longline Set anbieten würden. Daraus ist die Idee entstanden, etwas mehr Einfacheit zu wagen.

Daraus resultiert nun das Ergebnis, welches wir in allen unseren kommenden Seilflaschenzug Sets einbauen werden:

Wir verwenden keine teure Rücklaufbremse sondern eine Seilklemme. Denn entlastet wird das Slackline Set über den Fixpunktanker.

Die Seilklemme im Rollenflaschenzug als Rücklauf sperre

Diese einfache Möglichkeit die Slackline zu spannen hat noch weitere aber entscheidende Vorteile, die uns von ähnlichen Longline Sets abgrenzen: Bei dieser Methode entsteht so gut wie keine Reibung in der Bremse wie bei Eddy, Sparrow, Grigri oder welche Rücklaufbremse auch immer.

Das heisst also, Du kannst mehr Zug auf die Slackline bringen als bei jedem anderem Longline Set.

Zudem weist unsere gewählte Lösung noch ein winziges Detail mehr auf: Die Seilklemme ist nicht nur Klemme, sondern enthält ein Kugellager, welches die Lonline nochmals potenziert. Das heisst im Klartext: neben der beiden höchst effezienten Doppelrollen im Hauptlastpfad, habt Ihr zwei Potenzierrollen!

Die Bruchlast der Seilklemme ist 20 KN, die Bremse darf mit 4 KN belastet werden, somit ist noch genügend Luft nach oben.

Daher ist es ohne weiteres möglich, mit dieser Konfiguration 75m in annehmbarer Höhe ( Durchhang < 1,8m mit Kettenglied Linelocker ) zu spannen.

Seilklemme im Longline Aufbau " Pure "  Detailaufnahme Seilklemme  Seilklemme mit Doppelrolle im Longline Set Pure

 

Das Longline Set " Pure " ist, wie schon gesagt, das erste Longline Set von Slackliner.de. Dieses Set ist minimalistisch und einfach gehalten und für Longline Einsteiger gedacht. Diese Longline Konfiguration wird durch unseren Fixpunktanker (den wir mit freundlicher Genehmigung von Slackpro übernommen und für unsere Zwecke leicht modifiziert haben ) entspannt.

 

Angebunden wird die Longline mittels gepolstertem Kettenglied Linelocker am Spannsystem und einer vernähten Schlaufe am gegenüberliegendem Fixpunkt.

Angeschlagen wir die Longline mit Kettenglied Linelocker

 

Eine weitere Potenzierung erreichen wir duch eine kleine kugelgelagerte Einfachrolle, die mittels Reepschnur und Prusik am Zugseil eingebunden wird. Somit erreichen wir durch minimalistischen Einsatz grösst mögliche Ergebnisse beim Spannen und ziehen bei der Zugarbeit zum Baum hin.

Prusik mit Einfachrolle

 

Viel Spaß beim Longlinen

Impressionen vom Flaschenzug

Doppelter Fixpunktanker von hinten  seitliche Aufnahme des Longlineflaschenzuges "Pure"  "pure" von der Seite  Prure mit Doppelrolle und Seilklemme  Anbindung des Flaschenzuges an den Linelocker

 

Doppelrolle und Seilklemme von unten  gepolsteter Linelocker an Doppelrolle  Delta und Linelocker  Linelocker gepolstert an Deltaschäkel  Potenzierung mit Rolle und Linelocker

Bald ist es soweit! Die Sigma 2.0 ist fertig und wird gewebt!
Aber bis die ersten fertig konfektionierten Slackline Meter im Shop erscheinen vergeht noch ein bissel Zeit, aber wir wollen hier schon einmal einen kleinen Vorgschmack auf die neue Sigma – die Sigma 2.0 geben.
Als erstes wird es die Sigma 2.0 in 35mm breite geben.

Wer glaubt das die " alte Sigma " schon sehr weich und dynamisch ist, der wird sich wundern was uns mit der Sigma 2.0 gelungen ist:

  • angenehm weich, es gibt keinerlei versteifungen mehr
  • breite abgerundete Kanten
  • kein Abfärben der Slackline, Farbe: grün mit schwarzen Einfassungen
  • geringe Dehnung dennoch fühlt sich das Band sehr dynamisch an.

Technische Daten:

  • 35mm Bandbreite
  • 4,9 % Dehnung bei 10 KN Vorspannung
  • Banddicke: nur 1,6mm
  • Gewicht des Bandes: 50 g/m

Hier seht Ihr ein kurzes Video wie entspannt man eine 65m Sigma Longline mittels unserem modifiziertem Fixpunktanker entspannen kann.

Der Artikel im Shop:

Der Vorteil dieser Methode ist das der Fixpunkt sehr kompakt und nah an am Baum ist und man wirklich mit zwei Fingern entlasten kann.

Mit dieser Methode wird auch der sehr effektive Flaschenzug Pure entspannt, somit wurde erreicht das der limitierende Faktor, die Rücklaufbremse, weggelassen werden kann und es wurde dadurch eine enorme Leistungssteigerung erzielt.

http://www.slackliner.de/slackliner/longline-set-pure/

 

Slack in snow and testing the " Sigma 2 "


Der letzte Schneetag im Januar war auch gleichzeitig ein Test der neuen 25mm Longline und diverse Flaschenzugkomponenten wie Linelocker und Rollenflaschenzugaufbauten.

Wir haben nun unsere neue 3,8 t Slackline in 25mm breite fertig und diese sollte nun mit dem neuem Linelocker und diversen Flaschenzugaufbauten getestet werden.

Zufrieden sind wir, alles ist gut! Jetzt fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten wie die Färbung der Line.

In den kommenden Wochen werden wir alles komplettieren und werden im Frühjahr, wenn der Schnee geschmolzen ist und die ersten Blumen spriessen, unsere neue offiziell in den Shop aufnehmen.

Hier schon einmal ein paar Daten der Slackline

  • Dehnung bei 800 kg = 4,2 %
  • Dehnung bei 1200 kg = 6,1
  • Gesamtbruchlast = 3,8 t
  • Bruchlastdehnung = 16,0 %
  • Banddicke = 2,8 mm
  • Gewicht = 66 g/m

Test der neuen Sigma SlacklineVordergrund : Sigma Slackline Hintergrund: Jan auf der neuen "Sigma2"

 

 

 

 

 

 

Slackline Leihen und testen ? Ist die Slackline die richtige für mich? Finde es heraus !!


Ein Slackline interessierter der den Sport zwar gut findet und Ihn einmal ausprobieren möchte, findet wenig Anlaufstellen um den Sport einmal unverbindlich auszuprobieren. Zwar gibt es mitlerweile in jeder grösseren Stadt Treffpunkte wo sich Slackliner verabreden, aber gerade in Gegenden wo nicht so " viel los " ist hat der geneigte User es schwer.

Slackliner.de will hier jedem User, Interessierten und Neugierigen auf " die Sprünge" helfen. Es gibt mitlerweile etliche Anbieter, die Slacklines verkaufen, gute und schlechte, teuere und günstige.

Aber was ist wenn der Interessierte nach ein zwei mal ausprobieren doch sieht das diese Art von Fortbewegung nicht das ist was er sich darunter vorstellt?

Wir haben die Lösung: Bei Slackliner haben Sie die Möglichkeit die hochwertigen Slacklineprodukte zu testen, also Auszuleihen. Ohne wenn und aber!

Sie mieten einfach Ihr favorisiertes Slackline Set, ein Band, oder sogar zwei und können diese in Ruhe auf Herz und Nieren testen und vergleichen, welches Band, welches Spannsystem am besten zu Ihnen passt.

Nach Ablauf der Mietzeit senden Sie uns das Set einfach wieder zurück!

Wir verlangen für diesen Sevice gerade einmal 2,50 Euro /Woche. Sie tragen das Porto und die Mitekaution wird Ihnen nach der Rücksendung zurückerstattet.

Hier gelangt Ihr direkt zu der passenden Shopauswahl