Wissen, Ausrüstung und Anleitungen

Hier seht Ihr ein kurzes Video wie entspannt man eine 65m Sigma Longline mittels unserem modifiziertem Fixpunktanker entspannen kann.

Der Artikel im Shop:

Der Vorteil dieser Methode ist das der Fixpunkt sehr kompakt und nah an am Baum ist und man wirklich mit zwei Fingern entlasten kann.

Mit dieser Methode wird auch der sehr effektive Flaschenzug Pure entspannt, somit wurde erreicht das der limitierende Faktor, die Rücklaufbremse, weggelassen werden kann und es wurde dadurch eine enorme Leistungssteigerung erzielt.

http://www.slackliner.de/slackliner/longline-set-pure/

 

Neue Ratsche und keinen Schimmer wie man die Spacer austauscht?

Spacer sind die schwarzen Ringe die in der Ratsche eingebaut sind ( auch Reduzierringe genannt), diese sind dafür da, um das Band geleichmässig zu führen, so dass es sich nicht wild aufwickelt.

Spacer in eine Ratsche einbauen ist nicht schwer…

…man benötigt nur etwas Fingerspitzengefühl und …

  • eine Wasserpumpenzange
  • Spacer
  • eine Ratsche

Die Wasserpumpenzange wird im Volksmund auch Rohrzange genannt. Funktionieren tun beide, da Sie einen langen Hebel haben und diesen benötigen wir für das, was jetzt kommt.

  1. Lege die Ratsche, das Werkzeug und die Spacer vor Dir hin.
  2. Biege nun den gebogenen Stift, der in der Schlitzwelle der Ratsche vorhanden ist vorsichtig gerade. Hier muss man mitunter ordendlich zupacken, da die Stifte aus Stahl sind. 
  3. Entferne diesen Stift und die eventuell vorhandene Unterlegscheibe
Spacer Anleitung Stift gerade Sift wurde entfernt

 

  1. Jetzt wird es etwas fummelig: Am besten drückst Du die Schlitzwelle mit beiden Daumen leicht aus dem Gehäuse der Ratsche. Es kann sein, das sich diese etwas verhakt.
  2. Wenn die Welle mit den Daumen ausgedrückt ist, ziehe die Welle vorsichtig ( !! ) ein Stück heraus. Achte hier unbedingt darauf, das die Zahnräder der Ratsche nicht verrutschen ((( gaanz wichtig ))).
  3. Baue die Spacer ein und schiebe die Schlitzwelle wieder in das Gehäuse der Ratsche. Hier kann es sein, das die Zahnräder verrutscht sind. Man kann diese mit einem Schraubenzieher in die richtige Position schieben. Aber einfacher wird es wenn, diese nicht verrutschen.
Welle heruasdrücken Herausgeschobene Welle Spacer sind drin

 

  1. Nachdem die Spacer eingebaut sind und die Schlitzwelle hoffentlich am richtigem Platz ist, werden die Unterlegscheibe und der Stift wieder eingebaut. Der Stift wird jetzt wieder vorsichtig mittels Wasserpumpenzange umgebogen.
  2. Sollte der Stift  beim Biegen brechen, ist dies nicht weiter schlimm – man kann einen kleinen Nagel oder einen starken Draht verwenden, um die Welle zu führen. Dieser Stift ist einzig dafür da, das die Welle nicht herausrutscht.
  3. Fertig !
Spacer und Stift sind wieder drin Ansicht der Ratsche

 

 

 

 

Erstellung zweier Slackline Fixpunkte

Fast jeder hat sich schon einmal gefragt, was mache ich wenn ich keine Bäume habe? Bodenanker haben häufig den Nachteil das Sie nicht im heimischen Garten halten da der Boden locker ist und die Schraubanker herausgezogen werden.

Doch was ist wenn kein fester Fixpunkt vorhanden ist?

Weiterlesen …

Slackline – was ist das?

„Slack“ bedeutet soviel wie lasch oder locker; line ist die Leine oder Seil, wörtlich kann man Slackline am ehesten mit lockeres Seil oder lockere Leine beschreiben.

Die elastischen Bänder aus Polyestergewebe ähnlich einem Spanngurt, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und haben sich zu einem Mega Trendsport entwickelt.

Weiterlesen …