Baumschutz und Umweltschutz


Auch beim noch jungen Sport Slacklining gibt es schon Probleme mit dem Umweltschutz und es gibt schon die ersten Slacklineverbote in diversen Städten und Parks.


Die Fakten:
Wenn eine Slackline gespannt wird, treten Kräfte zwischen 500 und 800 kg in Zugrichtung auf. Diese Kraft wirkt als Druck auf die Rinde ( Borke ) des Baumes und kann diese durch den Druck auf die Kapilare ( Wasserleitern des Baumes ) schädigen. Der Baum kann dadurch ernste Schäden erleiden. Vor allem in der Wachstumsperiode im Frühjahr.

Desweiteren kann durch die Baumschlingen und die Reibung ( auf und absteigen, Sprünge etc) die Rinde abgerieben werden. Bei Bäumen mit glatter Rinde wie z.B. Buchen kann diese Rinde sehr schnell beschädigt werden.

Was das heisst, sollte jedem klar sein: Der Baum wird sichtbar und dauerhaft beschädigt. In Parks und öffentlichen Plätzen stellt dieser Umstand den Tatbestand der Sachbeschädigung dar.

Aus diesem Grunde rufen wir von Slackliner.de und alle anderen Hersteller von Slacklines auf, die Bäume und die Umwelt nachhaltig und konsequent zu schützen! Verwenden Sie in jedem Fall einen Baumschutz den Sie zwischen die Rinde des Baumes und den Rundschlingen legen.

Als Baumschutz kommt jedliches Material in Frage, welches man um den Baum schlingen kann, um die Borke vor Verletzungen und Abrieb zu schützen. Geeignet sind z.B.

– Ein Stück Teppichrest
– ein alter Karton oder eine dicke Zeitung
– Eine Autofußmatte
– Schaumstoff wie von einer Isomatte … etc

Wenn Sie jetzt noch die innere  Wachstumsschicht und die Wasserleitern des Baumes schützen wollen dann stecken Sie 4-5 Holzleisten oder Rundhölzer mit mindestens 15mm Durchmesser in den Rucksack.

Stecken Sie diese Leisten zwischen den Baumschutz und der Rundschlinge. Dieses hat die Folge, das der Druck auf die Wachstumsschicht nicht um den ganzen Baum vorherrscht, sondern das der Druck auf die Leisten drückt und somit gut verteilt wird. In den Zwischenräumen wird der Baum nicht geschädigt.

Diese einfache Maßnahme wird von den Hochseilgärten, wo die Drahtseile dauerhaft an den Bäumen installiert sind, seit Jahren erfolgreich praktiziert!

 

Hinterlasse eine Antwort