Häufig hat man kaum eine Möglichkeit Slacklines im Garten aufzuspannen, da keine geeigneten Fixpunkte im Garten vorhanden sind. Entweder sind die Bäume zu schwach oder noch zu klein, oder man hat gar keine Bäume im Garten wie bei Neubauten zum Beispiel.

Hier kommen dann sogenannte Baumlos Sets in unterschiedlichen Ausführungen und Variationen zum Einsatz.

Wenn man eine Slackline ohne Bäume aufspannen möchte so steht man vor zwei Problemen:

  1. Wie komme ich auf die erforderliche Höhe damit ich auf der Slackline balancieren kann?
  2. Wie befestige ich die Slackline im Boden?

Es gibt keine Patentlösung, jeder User sollte sich vorab einige Gedanken machen welche Gegebenheiten vorhanden sind und welche Anforderungen man an die Slackline stellt: Wie ist die Bodenbeschaffenheit? Wie lang soll die Slackline sein? Wird die Slackline als Jumpline verwendet?

Bei Jumplines – wo sehr hohe Belastungen auftreten, müssen Sie sich im Klaren sein das mobile Fixpunkte Probleme mit der Dauerhaftigkeit haben werden. Hier sollten Sie vielleicht über eine Dauerhafte Lösung wie die Deadman oder betonierte Fixpunkte nachdenken. Wie das gemacht wird findet Ihr hier im Blog oder in unserem Slackypedia unter dem Schlagwort „ Baumlos“ oder Deadman.

Hier stellen wir mobile Lösungen vor mit Vor-und Nachteilen.

Häufig sind es Anfänger die vor den Problemen stehen – Sie wollen einmal eine Slackline Ihr Eigen nennen – für die Kinder oder sich selbst als Spaß und Training im eigenem Garten und kommen nicht auf die gewünschte Höhe.

Jedes „Frame“ Slackline Set wird irgendwie im Boden verankert und dann mittels Frames auf Höhe gebracht. Die Zugbelastung wird somit größtenteils eliminiert und in Druckbelastung umgewandelt.

Frameansicht

Frame

 

20150829_160458

Frame Ansicht

 

 

 

 

 

 

Diese sogenannten Frames bestehen meist aus Holz und sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Diese die Sie hier sehen werden demnächst in unserem Shop erhältlich sein.

 

Große Aufmerksamkeit sollten Sie jedoch den Verankerungen im Boden schenken:

  • Es gibt Erdschrauben zum eindrehen. Diese sind sehr schwer und teuer und benötigen ein Hilfsmittel wie ein Rohr oder Stange um eingedreht zu werden.
  • Hülsen und Anker – diese werden teilweise einbetoniert und mit eine Art Heringe versehen
  • Erdnägel –  diese gibt es ebenfalls in diversen Ausführungen. Sie kennen diese sicher vom Zirkus. Es werden Erdnägel in den Boden getrieben und dann ein Band befestigt.

Diese Lösung ist auch unsere Favorisierte, die demnächst in unserem Shop von Slackliner angeboten wird.

Vor dem Einschlagen

Erdnägel

Abgespannt mit Erdnägeln

Erdnägel

 

Alle diese Lösungen sind als mobile Lösungen zu sehen die nicht dauerhaft halten werden! Wir können auch pauschal keine Angaben machen welcher Bodenanker hält, da müssen Sie einfach einmal ausprobieren.

Oft ist es so, das die Anker nach ein paar Mal slacken neu gesetzt werden müssen.

 

Hinterlasse eine Antwort